Sprühbeizen

SERVICE-HOTLINE : 0049 2272 839 060

Beizen mit Sprühbeize (Beizgel)


GSM-Sprühbeizen reinigen Oberflächen und beseitigen Anlauffarben und Schweißzunder in einem Arbeitsgang. Durch die Beimischung von Indikator ist der Einsprühvorgang gut kontrollierbar. Ein Beutel Indikator reicht aus für ca. 20 kg Sprühbeize (Beizgel). Es wird der Sprühbeize zugemischt, kräftig durchgeschüttelt und die Homogenisierung nach ca. 5 Mi- nuten wiederholt. Die so vorbereitete Sprühbeize ist nun mit einer Sprühanlage bei einem Arbeitsdruck von 3-6 bar gleichmäßig auf die Flächen aufzutragen. Die Ergiebigkeit liegt bei 2 bis 5 m2 pro kg Sprühbeize. Um ein gleichmäßiges Versprühen des Beizgels zu errei- chen, sollte der Sprühabstand vom Objekt ca. 50 cm betragen.

Die Einwirkzeiten liegen in Abhängigkeit vom Verzunderungsgrad bei 30 bis 90 Minuten, wobei längere Einwirkzeiten unbedenklich sind.
Nach Beendigung des Beizvorganges ist die Sprühbeize sorgfältig mit einem Hochdruckrei- nigungsgerät abzuspritzen. Der durchschnittliche Wasserverbrauch liegt bei ca. 15 l/m2. Der Arbeitsdruck muss mindestens 140 bar betragen!

Nach Beendigung der Beizarbeiten, ist das Sprühgerät zu säubern.
Die im Sprühschlauch enthaltene Sprühbeize in das Gebinde zurückpumpen. Sprühanlage mit Wasser spülen bis klares Wasser ausgetragen wird. Restwasser in der Pumpe durch Drehen derselben ausgießen.
Leere Gebinde mit Wasser ausspülen.

Beim Abspritzen der Beize mit Hochdruckwasser sollte zuerst die Fläche mit der Breitstrahldüse quantitativ neutral gespült werden, dann die Schweißnahtbereiche mit der Rundstrahldüse und minimalstem Abstand nachgereinigt werden. Die R- und S- Sätze auf den Gebindeetiketten sind zu beachten!

Die Neutralität der gespülten Oberflächen sollte ggf. mit Indikatorpapier nachgeprüft wer- den. Zum Spülen ist Wasser mit Trinkwasserqualität zu verwenden. Wenn der Auftraggeber das Spülen mit chloridfreiem Wasser fordert, ist vollentsalztes Wasser zu verwenden. 


Beizgel liefern wir in verschiedenen Ausführungen und Gebinden

GSM Edelstahl-Beizgel
GSM Edelstahl-Beizgel Extra
GSM Edelstahl-Beizgel Extra Spezial


Standard-Beizgele für alle Cr-,Ni– und Mo-legierten rost– und säurebeständigen Werkstoffe.

GSM Edelstahl-Beizgel GL

Speziell für die Bearbeitung von Hochglanz-Oberflächen (3C/3D) entwickelt. Bei Berücksichtigung der Einwirkzeit von 15-30 Minuten, bleibt der Oberflächenglanz vollständig erhalten.

GSM Edelstahl-Beizgel "finishline"

Das Produkt Beizgel „finishline“ wurde entwickelt, für besonders empfindliche Edelstahloberflächen, z.B. kaltgewalzte Bleche in 3C und 3D. Es zeichnet sich durch ein sehr gleichmäßiges, schattenfreies Beizbild aus.
Insbesondere für empfindliche Chrom-Nickel-Stähle, z.B. 1.4301, ohne die bekannten Beizflecken.

GSM Edelstahl-Beizgel SURFACE
GSM Edelstahl-Beizgel SURFACE EXTRA


Reduzierung der nitrosen Gase von 70 – 80% gegenüber herkömmlichen Sprühbeizen. Hervorragendes Beizergebnis, auch bei kaltgewalzten Blechen (3c-, 3d-Oberflächen).

GSM Edelstahl-Beizgel SURFACE REMIX


Spezielles Produkt zur Behandlung von Sonderwerkstoffen (Ni-Basis) und geglühten Bauteilen. Durch Zusätze und entsprechenden Additiven werden die nitrosen Gase um 70-80% reduziert.

Beizgel ist in folgenden Gebindeformen erhältlich:

20-kg-Kanister
200-kg-Fass
1.000-kg-IBC

Kontakt


GSM Gesellschaft für Schweißmaterialien mbH

Wiesenstraße 18
50181 Bedburg
Deutschland
Tel.: +49 (0)2272 839 06-0
Fax: +49 (0)2272 839 0660