Beizbäder

SERVICE-HOTLINE : 0049 2272 839 060

Beizen mit Beizbad (Tauchbeizen)


Das Tauchbeizen im Bad ist ein sehr effizientes Verfahren. Das Konzentrat wird bei einem 1:1-Mischungsverhältnis (1 Teil Konzentrat + 1 Teil Wasser) in einem entsprechenden Bek- ken angesetzt. Kundenspezifische Rezepturen, welche die Beizzeit oder die Aggressivität beeinflussen, sind möglich.

Die Bauteile werden im Beizbad abgetaucht. Dabei dürfen keine Hohlräume vorhanden sein in die Säure eindringt, und nicht wieder ausgespült werden kann. Es dürfen nur Bauteile getaucht werden, die zu 100% aus Edelstahl gefertigt sind.

Die Verweilzeit richtet sich nach dem zu bearbeitenden Werkstoff, der Temperatur und Konzentration des Bades. Nach dem Beizvorgang werden die Bauteile aus dem Bad ent- nommen. Sobald diese abgetropft sind erfolgt die Spülung mit Wasserhochdruck.

Die Zusammensetzung des Beizbades ist fortlaufend durch Analysen zu überprüfen. Die Pflege und Badüberwachung, verbunden mit einer maßgeschneiderten Auffrischung des Ba- des, gewährleistet konstant gute Beizergebnisse. Zum gezielten Nachschärfen Ihres Bades erstellen wir entsprechende Beizbad-Analysen. 


Beizbäder sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

GSM Edelstahl-Beizbad-Konzentrat 1:1 (Fluss- u. Salpetersäurebad)
GSM Edelstahl-Beizbad-Konzentrat C3000 (Fluss- u. Schwefelsäurebad)

In folgenden Gebindeformen erhältlich:

20-kg-Kanister
200-kg-Fass
1.000-kg-IBC

Kontakt


GSM Gesellschaft für Schweißmaterialien mbH

Wiesenstraße 18
50181 Bedburg
Deutschland
Tel.: +49 (0)2272 839 06-0
Fax: +49 (0)2272 839 0660